Mikronährstoffe und Sport

Bei der Auswahl der zu analysierenden Marker spielt es eine Rolle, wie diese mit einem Mikronährstoffmangel in Verbindung stehen. Durch den zielgerichteten Einsatz von Mikronährstoffen können wir auf diese Prozesse einwirken und damit optimale Leis­tungsfähigkeit erzielen und erhalten.

Da jeder Sportler unterschiedliche Bedürfnisse hat, erfolgt zuerst eine um­fangreiche Analyse und darauf folgt eine individuelle Zusammenstellung der benötigten Supplemente.

Regelmässiges moderates Ausdauertraining verstärkt die körpereigenen Schutzmechanismen gegen Radi­kalschädigung, jedoch führt eine intensive körperliche Belastung zu einem Anstieg der Radikalproduktion und somit potenziell zur Schädigung an Körperstrukturen.

Die Dosierung der Mikronährstoffe für eine gesunden Trainingsintensität und Regeneration nach dem Sport folgt aber nicht allgemeinen Regeln, sondern ist sehr individuell. Nur durch entsprechende Diagnostik kann der Bedarf für den Sportler erkannt werden.

Wie mache ich den Test?

Die Testkits enthalten die für die angeforderte Analyse notwendigen Probenbehälter, Analyseauftragsbogen, Rücksendecouvert, Schutzhüllen, sowie eine ausführliche Anleitung für die Probenahmen.

Sie packen Ihre Analyse-Proben mit dem ausgefüllten Analyseauftragsbogen in das Rücksendecouvert und senden sie an uns zurück (wir bezahlen die Portokosten).

Nach etwa 10 Tagen erhalten Sie von uns einen ausführlichen Bericht zu Ihren persönlichen Messwerten und einer Empfehlung für eine individuell abgestimmte HCK®-Mikronährstoffmischung.

Blutentnahme mit dem TAP Blood® Collection Device

Das Blut wird in einem speziellen Kapillarblutsystem aufgefangen. Bevor Sie mit der Blutentnahme mit TAP Blood Collection® Device beginnen, lesen Sie bitte die Anleitung, die dem Testkit beiliegt, genau durch.

Personen mit Blutungsneigung oder mit blutverdünnender Behandlung sollten ihren Arzt vor Durchführung des Tests fragen.

TAP_device